...

so, nach weiteren blutuntersuchungen und ner magendarmspiegelung gibt es jetzt eine diagnose.
TADA-TUSCH-PAPENG!: POLY-MYOS-ITIS

tja, was soll ich sagen? zumindest weiß man jetzt, um was es geht. laut arzt unheilbar aber in griff zu bekommen. "es wird gute und es wird schlechte phasen geben" jetzt die richtigen medis finden usw usw. ein behandlungszyklus dauert mindest ein jahr, nach ca 3 monaten weiß man erst, ob die medis funktionieren.
joar, mehr kann ich nicht sagen, hab noch nichtmal gegoogelt.

also dann, man ran anne bulletten.

...

es tut sich was. beim arzt gewesen, langes gespräch mit blutabnahme, abtasten etc etc. danch eine lockere magen-darmspiegelung. aber alles bisher ohne den alles entscheidenen befund. m-d-s war unauffällig, da kommen aber noch laborwerte aber da ist eigentlich nichts zu erwarten. kommenden dienstag wieder blutabnahme, um einen wert noch weiter zu spezifizieren. ok, zumindest bin ich, bzw der arzt am ball. muss auch, die schmerzen werden immer schlimmer. selbst unter hoher dosis schmerztabletten. mit schlaftabletten schaffe ich es zumindest 2-3 stunden am stück zu schlafen aber mehr is nicht drin. daher immer müde, gereizt. mittlerweile spüre ich die rechte hand gar nicht mehr. wird also höchste zeit.

sonst? eigentlich nichts. mein gesundheitszustand prägt alles. ich kann kaum was machen, am auto nur das allernötigste. nun ja.

alles wird gut, alles hat seinen sinn.

...

totgesagt und doch noch da...

mein zustand verschlechtert sich immer weiter. es gibt tage an denen es besser zu werden scheint aber danach gehts umso schlechter. meine finger sind taub, bekomme sie nicht mehr gestreckt, faustschluss auch kaum. die knie ebenso. stehe ich, kann ich nicht loslaufen. sitze ich, kann ich nicht aufstehen. die schultern... usw usw usw. an de fingergelenken bilden sich kleine beulen. in den handflächen schmerzhafte geschwülste.
heute die neuen blutwerte bekommen. entzündungswerte erhöht, wert für antikörper gegen körpereigene zellen um faktor 5,3 zu hoch (vorher 4) sonst alle werte negativ.
montag zu nem anderen arzt. mal gucken.
zur zeit 5x8 tabletten. hauptsächlich gegen schmerzen und entzündungen, wie man sieht allerdings für die katz.
heiter weiter, mir isses wurscht. ich scheiß drauf.

...

der gesundheitliche zustand hat sich nicht wesentlich verändert. mal tut das weh, mal was anderes. neben ner handvoll tabletten trinke ich jetzt jeden abend nen sud auch 30 knoblauchzehen und 5 zitronen. soll entkalken usw. ich bin ja bereit einiges mitzumachen. evtl demnächst blutegel. ;-) wohin einen die verzweiflung so treibt.
die arbeit ist an sich nicht wild aber irgendwie muss ich mich an ne arbeit in der fabrik gewöhnen oder auch nicht, je nach alternativen. mal gucken.
zur zeit fahre ich den alten fiat, endlich scheint der motor zu laufen. den rest will ich im laufenden betrieb überholen.
vater (73) ict von der leiter gefallen. arm gebrochen und irgendwas am steißbein. klasse. und ich sach noch... . zum glück war meine freundin da um ihn zu versorgen. aber solche aktionen machen mich nervös. er ist ein sturbock.
ich bin müde.
triest.

Mico

Harte Zeiten für Träumer

Aktuelle Beiträge

allright.
allright.
bonanzaMARGOT - 8. Nov, 04:46
Joar, sonst ist alles...
Joar, sonst ist alles ok. Wir versinken grad etwas...
Mico75 - 7. Nov, 22:11
abwarten und bier trinken
hoffentlich sind die nebenwirkunen nicht zu schlimm......
bonanzaMARGOT - 5. Nov, 08:25

Zahlenzählding

kostenloser Counter



Suche

 

Status

Online seit 2886 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Nov, 04:46

Bisl SchmusiMusi
Dahergesagt
Er
Macken und Fehlfunktionen
Reisetagebuch
Reisetagebuch II
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren